WebRes 3.2

1. Schritt - Anmeldung

Die Anmeldung

erfolgt im Internet-Explorer, Firefox, Chrome oder Safari. Ein Anwender in einer Windows-Domäne melden sich (ist konfigurierbar) automatisch an. Bei entsprechender Bereitstellung der iT, ist das Bearbeiten auch auf einem PAD möglich.

2. Schritt - Zeitraum und Fahrziel

Der Mitarbeiter kann beliebig viele Termine im WebRes erfassen

Dabei ist es auch möglich, eine Fahrt für mehrere Personen anzufordern. Bei 6 Personen würde die Auswahl nur Fahrzeuge mit entsprechender Anzahl Sitzplätzen sein.

3. Schritt - Bestätigung

Sofern keine Auswahl der möglichen Fahrzeuge (konfigurierbar) aktiviert wurde

wird die Bestätigung des entsprechenden Fahrzeuges angezeigt.

Übersicht für Mitarbeiter / Fahrer

Meine Reservierungen

Meine Reservierungen

Der im WebRes angemeldete Mitarbeiter erhält über den Register "Meine Reservierungen" alle bestätigten und noch offenen Termine bzw. Fahrzeuge angezeigt und ist damit nicht nur über den jeweiligen Stand der Termine informiert, sondern kann diese gegebenenfalls auch stornieren (absagen).

Fahrtenbuch

Optional

kann nachträglich der Start- und End-KM-Stand zu den Fahrten erfasst werden.

Bewehrte Onlinereservierung und Disposition noch besser

Unsere Poolfahrzeugdisposition wird in Zusammenarbeit mit unseren Kunden und den Bedürfnissen der Poolfahrzeugdisposition stetig erweitert und weiterentwickelt.

Nachfolgende Auflistung zeigen die einzelnen Funktionen und Erweiterungen der jeweiligen Versionen.

Von Version 2.0 auf 3.2

  • Unterstützung von Zielländer

  • Unterstützung von Vignetten der Länder

  • NEU: Hausinterne Mitfahrgelegenheit bei gleichen Ziel

  • NEU: Ziel kann zum Pflichtfeld für den Antragsteller aktiviert werden

  • Anzeige von Standort, Navi und Automatik bei der Auswahl des reservierenden Fahrzeugs

Von WebRes Version 1.0 auf Version 2.0

  • Allgemeines Face-Lifting und verbesserte Bedienerführung

  • Windows Authentifizierung – SingelSignOn (SSO)

  • Einstellbar ob Fahrzeug ausgewählt werden soll oder das System entscheidet und automatisch zuteilt

  • Fahrer kann sein eignes Password ändern

  • Fahrtenbuch – Der Fahrer kann am Ende der Fahrt die Kilometer-Stände rückmelden

  • Es kann jetzt auch ein Fahrzeug für jemand anderen reserviert werden

  • Die Anzahl der Tage, die ein Fahrzeug in Zukunft reserviert werden kann, ist nun frei einstellbar

  • Die E-Mails können jetzt auch per Flottenmanager Dienst versendet werden oder weiterhin aus ASP.NET

  • Die bereits bearbeiteten Reservierungsanfragen können eingesehen und ggf. geändert werden

  • Neue Auswertung "Fahrtenbuch" mit wählbarer Gruppenbildung (Ab Flottenmanager Version 7.1)

Zurück zu Zusatzmodule

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen die Verwendung von Anfrage- und Rückruf-Formularen zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.